Bad Kreuznach

Bad Kreuznach ist eine idyllische Kleinstadt im Nahetal, etwa 40 km von Mainz entfernt.
Sehenswert sind vor allem die Brückenhauser (http://www.bad-kreuznach-tourist.de/sehenswertes/rundgang-altstadt-und-kurgebiet-bad-kreuznach/das-wahrzeichen-die-brueckenhaeuser/ ) und die Altstadt, die man dort witzigerweise Neustadt nennt. Dort befinden sich auch die meisten Kneipen, und abends – zumindest war es zu der Zeit so, als ich noch an der Alfred-Delp-Schule und später an der Euro-Sprachschule die Schulbank drückte – ist die Gegend bevölkert von ausgehfreudigen jungen Leuten.
Etwas zum die-Seele-baumeln lassen ist dagegen das Kurviertel mit Kurpark, Roseninsel und Salinental. Einmal Salinenluft schnuppern ist gut für die Atemwege. Zu meiner Kindheit gab es im Salinental noch einen kleinen Tierpark. Dieser wurde aber bereits vor etlichen Jahren aus Kostengründen abgeschafft. (https://www.tripadvisor.de/Attraction_Review-g198635-d6698290-Reviews-Salinental-Bad_Kreuznach_Rhineland_Palatinate.html )
Ein klein wenig Industrie hat Bad Kreuznach auch. Die bedeutendsten Werke sind KHS, Michelin und die Optischen Werke Schneider, im Volksmund ( „Die Optisch“ ) genannt.
In der Umgebung lohnt sich ein Ausflug zum Rotenfels, zum Freilichtmuseum Sobernheim und zum Barfußpfad, ebenfalls in Bad Sobernheim.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s